Dokumentsuche

Gericht

Datum

Aktenzeichen

Stichwort

Kalender
2019 Jan. Feb. März Apr. Mai  Juni 
  Juli  Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2018 Jan. Feb. März Apr. Mai  Juni 
  Juli  Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2017 Jan. Feb. März Apr. Mai  Juni 
  Juli  Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2016 Jan. Feb. März Apr. Mai  Juni 
  Juli  Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2015 Jan. Feb. März Apr. Mai  Juni 
  Juli  Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2014 Jan. Feb. März Apr. Mai  Juni 
  Juli  Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2013 Jan. Feb. März Apr. Mai  Juni 
  Juli  Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2012 Jan. Feb. März Apr. Mai  Juni 
  Juli  Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2011 Jan. Feb. März Apr. Mai  Juni 
  Juli  Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2010 Jan. Feb. März Apr. Mai  Juni 
  Juli  Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2009 Jan. Feb. März Apr. Mai  Juni 
  Juli  Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2008 Jan. Feb. März Apr. Mai  Juni 
  Juli  Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2007 Jan. Feb. März Apr. Mai  Juni 
  Juli  Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2006 Jan. Feb. März Apr. Mai  Juni 
  Juli  Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2005 Jan. Feb. März Apr. Mai  Juni 
  Juli  Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2004 Jan. Feb. März Apr. Mai  Juni 
  Juli  Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2003 Jan. Feb. März Apr. Mai  Juni 
  Juli  Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
2002 Jan. Feb. März Apr. Mai  Juni 
  Juli  Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
 
 Mo   Di   Mi   Do   Fr   Sa   So 
         1   2   3 
 4   5   6   7   8   9   10 
 11   12   13   14   15   16   17 
 18   19   20   21   22   23   24 
 25   26   27   28   29   30   

juris

Entscheidungen vom 5. April 2016

Gericht Spruchkörper Datum Sortierrichtung: absteigend Aktenzeichen  
FG Saarbrücken 2. Senat 5.4.2016 2 K 1213/13

1. Die Opfergrenze findet auch dann Anwendung, wenn der Unterhaltsverpflichtete mit dem Unterhaltsberechtigten in einer Haushaltsgemeinschaft lebt, die nicht die Voraussetzungen einer sozialrechtlichen Bedarfsgemeinschaft erfüllt.

2. Ist ein gesetzlich unterhaltsverpflichteter Steuerpflichtiger gegenüber seinem unterhaltsberechtigten Sohn nicht ganzjährig zum Unterhalt verpflichtet, ist dies bei der Berechnung der Opfergrenze durch eine Kürzung der hierfür anzusetzenden 5%-Pauschale zu berücksichtigen.

VG Saarlouis 3. Kammer 5.4.2016 3 K 106/16

In einem Verfahren, in dem d. Kl. die Untersagung eines Auskunftsbegehrens eines Landtagsausschusses gegenüber dem Ministerium für Finanzen im Zusammenhang mit sog. Steuer-CD-Datensätzen begehrt, ist der Verwaltungsrechtsweg gemäß § 40 Abs. 1 S. 1 2. Halbsatz VwGO wegen der Rechtswegzuweisung in § 33 Abs. 1 Nr. 1 FGO nicht eröffnet.

Rechtsmittel-AZ: 2 B 106/16

VG Saarlouis 3. Kammer 5.4.2016 3 K 1304/15

Zur Frage der Kostentragungslast bei einer erhobenen Untätigkeitsklage eines Asylbewerbers

VG Saarlouis 3. Kammer 5.4.2016 3 K 167/16

In einem Verfahren, in dem d. Kl. die Untersagung eines Auskunftsbegehrens eines Landtagsausschusses gegenüber dem Ministerium für Finanzen im Zusammenhang mit sog. Steuer-CD-Datensätzen begehrt, ist der Verwaltungsrechtsweg gemäß § 40 Abs. 1 S. 1 2. Halbsatz VwGO wegen der Rechtswegzuweisung in § 33 Abs. 1 Nr. 1 FGO nicht eröffnet.

Rechtsmittel-AZ: 2 B 108/16

VG Saarlouis 3. Kammer 5.4.2016 3 L 171/16

In einem Verfahren, in dem d. Kl. die Untersagung eines Auskunftsbegehrens eines Landtagsausschusses gegenüber dem Ministerium für Finanzen im Zusammenhang mit sog. Steuer-CD-Datensätzen begehrt, ist der Verwaltungsrechtsweg gemäß § 40 Abs. 1 S. 1 2. Halbsatz VwGO wegen der Rechtswegzuweisung in § 33 Abs. 1 Nr. 1 FGO nicht eröffnet.

Rechtsmittel-AZ: 2 B 109/16

VG Saarlouis 6. Kammer 5.4.2016 6 K 2038/13

1. Zur Frage der Beihilfefähigkeit bestimmter kieferorthopädischer Leistungen (Entfernen von Teilbögen bei einer festsitzenden Zahnspange)